Home     Internationale Frauengruppe     Über uns

International Women’s Group IWG

Die Internationale Frauengruppe im Wissenschaftspark Potsdam-Golm heißt alle neu in Potsdam angekommen Frauen und deren Familien herzlich willkommen.

Immer mehr Wissenschaftler ziehen mit ihren Partnerinnen und Familien ins Ausland, weil dort interessante Aufgaben, Projekte und Arbeitsplätze auf sie warten. Die mitreisenden Familienmitglieder geben den eigenen Beruf, das vertraute Umfeld, Freunde und Bekannte auf. Im Gegenzug sind sie konfrontiert mit einer neuen Sprache, neuen Gepflogenheiten und Kulturen.

Unsere Gruppe hilft Frauen und Familien dabei, in Deutschland anzukommen, sich mit den Lebensgewohnheiten vor Ort vertraut zu machen, Freundschaften zu schließen und alltägliche Situationen zu meistern. Ob es um die Kindergartenanmeldung, den Arztbesuch oder einfach ein gemütliches Kaffeetrinken geht – die IWG bietet die Möglichkeit, sich auszutauschen und Frauen aus Deutschland, dem Heimatland oder aus aller Welt kennenzulernen. Auch Frauen und Familien aus Potsdam nutzen unsere Treffen, um andere Kulturen kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen.

Die IWG im Wissenschaftspark ist weder politisch noch religiös oder kommerziell orientiert und offen für alle Nationalitäten. Fragen Sie nach unseren monatlichen Aktivitäten, wir freuen uns auf Sie.

„The IWG provides helpful information for practical things that help in getting settled, and wonderful support of other women in similar situations. … how valuable the IWG is for the children as well. Having ‘native’ children offer information and advice to the newcomers children is also extremely beneficial.“

Cynthia (USA)

„Joining IWG in January 2012 was one of the best decisions i made  …. I am thankful that IWG celebrates diversity and cultures. What i enjoyed most about the coffees was the fact that we would share experiences and exchange ideas and most important feel part of a group of wonderful women.“

Faith (Kenia)

„Ich erfahre viel über fremde Länder und fremde Sitten und Kulturen, Dinge, die man als Tourist nicht unbedingt erfährt. Auf der anderen Seite macht es mir auch Spaß, den Frauen unsere Kultur und unsere Sitten näher zu bringen und einen kleinen Beitrag dazu zu leisten, dass sie sich bei uns wohl fühlen.“

Eva (Potsdam)

„IWG is a great chance for all ladies, whether accompanying wives, mothers-at-home or students, to socialize and talk about their experience, meet others in a similar situation and also learn about how things tick here in Potsdam and, if needed, get help. Especially for those, who are here for only a short time and have very limited time to learn German or find friends, it is a good opportunity to prevent feeling alienated, isolated and bored.
A great initiative, and much needed!“

Marta (Polen)

„Since I’m not working at the moment, the only few people I knew were my boyfriend’s mostly male co-workers at Golm. Meeting the women at the IWG was so refreshing and encouraging. I felt right away that I now have a network of people who will help me if I need medical assistance or if I just want to call up somebody when I feel homesick or would like to chat over a cup of coffee.
The best thing about the IWG is that it brings together women, who are living away from their home towns, their relatives and friends, who are a bit lost in their new environment and gives them a sense of community, of belonging and support – I cannot wait to get together again with all of them at our next meeting.“

Urska (Slovenia)